Die Lehr­kräf­te rea­li­sie­ren ein mo­der­nes päd­ago­gi­sches Kon­zept, wel­ches Pra­xis und Theo­rie unter den Leit­ge­dan­ken von Kom­pe­tenz-​ und Hand­lungs­ori­en­tie­rung ver­knüpft und cur­ri­cu­lar auf an­ge­pass­te Tech­no­lo­gi­en und deren prag­ma­ti­schen Trans­fer be­son­de­ren Wert legt.

fortbildungDie Pla­nung und Or­ga­ni­sa­ti­on der Pro­gram­me be­rück­sich­ti­gen Qua­li­fi­ka­ti­ons­ni­veau der Sti­pen­dia­ten, Ge­ge­ben­hei­ten in ihren Hei­mat­län­dern und im Rah­men der Mög­lich­kei­ten von Grup­pen­pro­gram­men be­son­de­re in­di­vi­du­el­le Wün­sche.

Für die kom­ple­xen Lern­in­hal­te der Be­rufs­fel­der wurde ein Mo­dul­sys­tem ent­wi­ckelt, das aus in sich ab­ge­schlos­se­nen Fort­bil­dungs­ein­hei­ten be­steht. Diese Mo­du­le bauen auf­ein­an­der auf und ver­mit­teln durch enge Ver­zah­nung von Theo­rie und Pra­xis die Kennt­nis­se und Fer­tig­kei­ten für die be­ruf­li­che Qua­li­fi­ka­ti­on. Bei den Lang­zeit­pro­gram­men ist im letz­ten Fort­bil­dungs­ab­schnitt ein be­trieb­li­ches Prak­ti­kum vor­ge­se­hen. Die Mo­du­le fin­den an aus­ge­wähl­ten Ober­stu­fen­zen­tren statt.

Die Kurse kön­nen schul­jah­res­be­glei­tend oder als Kom­pakt­kur­se an­ge­bo­ten wer­den.

Zu­sam­men­ar­beit mit Fort­bil­dungs­ein­rich­tun­gen und Ko­ope­ra­ti­ons­part­nern

Die Pro­gram­me wer­den zu­sam­men mit dem Hand­werk, der In­dus­trie, den be­rufs­feld­be­zo­ge­nen Ober­stu­fen­zen­tren des Lan­des Ber­lin und dem Ver­ein in­si­de e.V. durch­ge­führt. Zu­sätz­lich kön­nen bei den Lehr­gän­gen die spe­zi­el­len An­ge­bo­te über­be­trieb­li­cher Aus­bil­dungs­stät­ten für die prak­ti­sche Qua­li­fi­ka­ti­on(Me­tall-​ und Holz­be­ar­bei­tung, Was­ser­ver­sor­gungs­tech­nik etc.) ge­nutzt wer­den.

Lan­des­stel­le
für ge­werb­li­che
Be­rufs­för­de­rung
in Ent­wick­lungs­län­dern

Hart­manns­wei­ler­weg 29
D 14163 Ber­lin-Zeh­len­dorf

Fon: 030 814901-11
Fax: 030 814901-80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang