Berliner Landesstelle und SRH Hochschule präsentieren:

Ghana – Kamerun – Sierra Leone

Netzwerkbildung zur Umsetzung der SDGs in die berufliche Praxis!

am Freitag, den 21. Dezember 2018 ab 14.00 Uhr
Raum A 9 und Gewächshaus der Peter-Lenné-Schule

 10 logos

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kursteilnehmer, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Die 17 „Sustainable Development Goals“ (SDGs) der Vereinten Nationen mit praktischen Inhalten zu füllen ist eine wesentliche Aufgabe der Berliner Landesstelle. Ein Großteil der Ziele spiegelt sich im Kursprogramm wieder, berufliche Bildung zur Verbesserung der Lebensverhältnisse in den Ländern des globalen Südens kann und muss vor allem durch den Aufbau von Netzwerken erfolgen. Diese Arbeit hat die UNESCO-Kommission nun schon zum vierten Mal gewürdigt, die Landesstelle wurde diesmal als Netzwerk im Weltaktionsprogramm „Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ am 28. November 2018 in Bonn ausgezeichnet!

09 ls08 auszeichnung

Gelungene Beispiele für diese Netzwerkarbeit sind gemeinsame Projekte mit Hochschulen und Nichtregierungsorganisationen (NROs). In Kooperation mit der SRH Hochschule und der BOTA Ghana wird zurzeit ein Forschungsprojekt zur Herstellung von Biokohle im Pyrolyseverfahren erprobt, erste Ergebnisse auf dem Nachmittag präsentiert.

In Kamerun arbeitet die German Solar Academy Cameroon (GSA) sehr erfolgreich bei der Qualifizierung und Weiterbildung in der Solarbranche. Dieses Kooperationsprojekt und die Reise nach Kamerun im November 2018 wird im zweiten Teil des Nachmittags vorgestellt.

Zu der NRO Bintumani D-SL besteht ebenfalls eine langjährige Partnerschaft. Das Projekt zur Weiterbildung im Bereich der Regenerativen Energien, das „EDUREC“-Projekt in Sierra Leone, schließt die Länderpräsentationen ab.

Grußworte wichtiger Persönlichkeiten aus der afrikanischen Gemeinschaft und aus der deutschen Nachhaltigkeitskultur runden den formellen Teil des Nachmittags ab. Landestypisches Essen mit musikalischer Begleitung wird den Tag im Gewächshaus der Schule sicherlich gelungen ausklingen lassen!

Wir würden uns sehr freuen, Sie am 21.12.2018 in unserer Schule begrüßen zu dürfen und bitten bei Teilnahme um kurze Bestätigung bis zum 17.12.2018.

Für die musikalische und kulinarische Ausgestaltung des Nachmittags sowie die Weiterführung des Projektes bitten wir um eine kleine Spende!

Mit freundlichem Gruß

Stephan Alker
Schulleiter der Peter-Lenné-Schule
Klaus Pellmann
Koordinator der Landesstelle
   

logos flags

    

07 bne tour 

 

Programm

Teil I (Raum A 9 im Altbau der Peter-Lenné-Schule)

14.00 Uhr 

Eintreffen der Gäste

14.15 Uhr

Begrüßung durch die Schulleitung der Peter-Lenné-Schule und den Landesstellenkoordinator
(Stephan Alker / Klaus Pellmann)

Grußworte des Vorsitzenden des Afrika-Rates Berlin e.V.
(Akinola Famson)

14.45 Uhr

Biokohle für Ghana – Projekt zur Energiegewinnung und Müllvermeidung der SRH Hochschule Berlin in Kooperation mit der NRO BOTA Ghana
(Prof. Dr. Michael Hartmann / Roland Schnell)

15.00 Uhr

Solarenergie für Kamerun – Berufliches Fortbildungskonzept der German Solar Academy Cameroon (GSA) 
(Klaus Pellmann / Bertrand Pani Tchiengue)

Grußworte des Botschafters des Landes Kamerun
(S.E. Mr. Jean-Marc Mpay, angefragt)

15.30 Uhr

Regenerative Energien für Sierra Leone – Projekt „Education Renewable Energy Center“ (EDUREC) des Vereins Bintumani D-SL 
(Norbert Hoffmann / Dr. Jacob Ladipoh)

Grußworte des Botschafters des Landes Sierra Leone
(S.E. Mr. Dr. M´Baimba Lamin Baryoh, angefragt)

16.00 Uhr

Grußworte des Projektkoordinators „Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
(Harry Funk)

Teil II (ab 16.15 Uhr im Gewächshaus der Peter-Lenné-Schule)

Kulinarisches und Kulturelles Rahmenprogramm

  • Kuchenbuffet
  • Fingerfood aus Ghana / Kamerun / Sierra Leone
  • Musikalische Begleitung (Afrochanson)

 

Einladung als PDF